• Gadsar Lake Pass
  • Shokdari Forest
  • Trunkhol Forst

Kaschmir Fernwanderung (11N12T)


AnfrageBuchen

Sonamarg-Vishansar-Bandipora-Wandern

Einführung

Das Ziel der Kashmir Mega Trek Expedition ist es, von Sonamag über den Nichnai Pass und den Zajibal Pass nach Bandipora zu wandern. Der Mega-Trek wandert durch über 50 hochgelegene Alpenseen am Fuße verschiedener schneebedeckter Berggipfel. Es überquert Bäche, viele bunte Wiesen und vier Gebirgspässe.

Obwohl Trekking in Kaschmir nicht das Neueste ist, ist diese Expedition kein Spaziergang im Park. Mühsame Tage, steile und felsige Pässe und Höhen von fast 4200 m kollidieren zu einer herausfordernden Wanderung in einem der schönsten und ruhigsten Himalaya-Gebiete Kaschmirs.

  • Dauer

    11N12T

  • Beste Zeit

    Juni-September

  • Klasse

    Schwer

  • Höchste Höhe

    Gadsar Pass (4190 Meter)

  • Preis pro Person (alle Steuern inklusive)
    Gruppengröße 2

    € 401 (repas végétariens)

    € 451 (repas non végétariens)

    Sonderangebote und Rabatte für Gruppen

Einschlüsse

Was ist im Preis enthalten?

  • Alle Straßentransporte mit privaten Wechselstromautos (Flughafentransfers / von Srinagar zum Basislager und zurück).
  • Ankunft / Abreise 2 Nächte Deluxe Hausboot oder Hotelunterkunft in Srinagar (Vollpension), sofern nicht anders angegeben.
  • 9 Nächte Zeltunterkunft (Vollpension) Berglager.
  • All trekking gear included: tents, toilet tent, sleeping bags, mats, blankets, trekking poles.
  • Englisch sprechender Kashmiri Local Guide und ein Koch.
  • Alle Kochutensilien inklusive LPG-Kochherd.
  • Pferde zum Tragen von Rucksäcken (außer Tagessack) und Gruppenausrüstung (Zelte / Öfen / Treibstoff) zu den höheren Lagern.
  • Essensplan: Alle Mahlzeiten inbegriffen (vegetarische Mahlzeiten einschließlich Eier und Käse, sofern nicht anders angegeben.
  • Trek / Wildlife Genehmigungen.
  • Erste Hilfe einschließlich medizinischer Sauerstoffflasche.

Ausschlüsse

Was ist nicht im Preis enthalten?

  • Internationale oder Inlandsflüge
  • Visa.
  • Reiseversicherung.
  • Persönliche Kleidung und Ausrüstung.
  • Alle medizinischen Kosten, die Ihnen entstehen, oder Kosten im Zusammenhang mit einem medizinischen Vorfall, wie z. B. Ihre Evakuierung vom Berg und / oder Krankenhausaufenthalt (für die Sie eine Reiseversicherung haben sollten).
  • Optionale Ausflüge oder Ausflüge.
  • Tipps für Mitarbeiter und Guides vor Ort.

Reiseroute

Tag 1: – Ankunft. Rezeption am Flughafen / Busbahnhof Srinagar.
Bei Ihrer Ankunft am Flughafen oder Busbahnhof von Srinagar werden Sie von unserem Vertreter empfangen und für eine Übernachtung zum Hausboot am Dal-See gebracht.

Tag 2: – Srinagar – Sonamarg – Nichnai (3 Stunden Fahrt / 5 Stunden Wanderung).
Nach dem Frühstück auf dem Hausboot fahren wir nach Sonamarg „die goldene Wiese“ entlang des malerischen Flusses Sind. In Shitksri packen wir unsere Ladung auf Pferde und beginnen unsere Wanderung. Unser etwas steiler Weg führt durch die Wiesen und mündet in einen Kiefern- / Birkenwald bei Shokdari vor der weiten und langen Nichnai-Wiese, die unser Campingplatz für eine Übernachtung ist.

Tag 3: – Nichnai – Vishnasar – Krishansar See (6 Stunden Wanderung).
Wir verlassen die Nichnai-Wiese und steigen sofort auf einen der drei Pässe des Nichnai-Passes (4000 m). Wir steigen durch lange Weideschafe auf. Nachdem wir den Pass überquert haben, betreten wir das Vishansar-Tal „die Talheilpflanzen“, steigen allmählich durch das alpine Blumental ab und campen am Vishansar-See für eine Übernachtung.

Tag 4: – Krishansar – Gadsar (6 Stunden Wanderung). Nachdem wir den Vishansar-See entdeckt haben, begeben wir uns zu seinem Geschwister, dem Krishansar-See, der etwas über einem Kamm liegt. Wir nehmen sein Ostufer, um den zweiten Pass der Wanderung, den Gadsar Pass (4050 m), zu besteigen. Auf der Passhöhe haben wir die Luftaufnahme des gesamten Vishansar-Tals. Darunter befinden sich die Zwillingsseen Vishansar und Krishansar „die Quelle des Neelam-Flusses“. Wir steigen durch das Gadsar-Tal und die Seen ab und campen in Kustoor Kout für eine Übernachtung.

Tag 5: – Gadsar – Satsar Lakes – Megandoab (5 Stunden Wanderung). Wir steigen auf Kostur Kout, verlassen das Gadsar-Tal und betreten die Wiese von Rasbal. Es ist der Rasbal, wo ein fließender Fluss unter der Erde verschwindet. Wir setzen unsere Wanderung durch sieben kleine Seen von Satsar fort und campen in Megandoab am Fuße des dritten Passes von Zajibal für eine Übernachtung.

Tag 6: – Satsar – Gangabal See (6 Stunden Wanderung). Wir steigen den letzten und höchsten Pass unserer Wanderung ‚Zajibal Pass (4180m)‘ hinauf. Wir vergessen all unsere Müdigkeit, wenn wir oben ankommen, wegen der Aussicht und der Landschaft, die es bietet. Wir sehen den Berg Haramukh (5300 m) direkt vor unserem Gesicht und auf seinen Spuren liegen die beiden wunderschönen Alpenseen Gangabal und Nundkol. Wir steigen ab, um den Gangabal See für eine Übernachtung zu erreichen.

Tag 7: – Tag zur freien Verfügung. Übernachten Sie am Gangabal See. Forellen angeln, Sightseeing machen oder einen Spaziergang zum Kolsar See und Umgebung machen. Übernachtung am Gangabal See.

Tag 8: – Gangabal – Kundsar See (5 Stunden Wanderung). Der Aufstieg auf der rechten Seite des Gangbal-Sees folgt einem allmählichen Abstieg, und 9 km Trekking führen uns zum Kundsar-See. Übernachtung.

Tag 9: – Kundsar – Sarbal See (4 Stunden Wanderung). Wenn Sie Kundsar durch Shirsar 11 km verlassen, gelangen Sie nach Minimarg und dann hinunter nach Sarbal. Übernachtung.

Tag 10: – Sarbal – Poshpatri 2. (5 Stunden Wanderung). Durch die Wiesen des Kundara-Dorfes fahren wir nach Poshpatri. Unterwegs sind die Hirten, Stammes-Bakerwals mit ihren Schaf- und Ziegenvölkern. Die Landschaft ist atemberaubend mit schneebedecktem Harmukh und den grünen Schluchten mit wilden Alpenblumen. Übernachtung.

Tag 11: – Poshpatri – Arin (4 Stunden Wanderung-Srinagar (3 Stunden Fahrt). Von Poshpatri entlang des Flusses Arin steigen wir allmählich ab und erreichen das Dorf Arin. Wir nehmen unser Auto und fahren zurück nach Srinagar für eine Übernachtung.

Tag 12: – Abreise. Unser Vertreter wird Sie am Flughafen Srinagar oder am Busbahnhof zur Abfahrt absetzen.

was zu behalten?

Die Wanderung wird von Pferden unterstützt. Sie müssen nur einen leichten Sack mit einem Gewicht von ca. 4-6 kg für Ihre persönlichen Gegenstände wie Reisepass, Geld und Kameraausrüstung mitnehmen. Das Folgende ist eine Liste der Gegenstände, die Sie auf der Wanderung mitnehmen sollten. Wenn Sie Gegenstände haben, die nicht für die Wanderung verwendet werden können, können Sie diese in unserem Hausboot oder in unserem Büro aufbewahren und nach der Rückkehr von der Wanderung zurücknehmen.

  • Seesack 60 Liter
  • Ein Paar Trekkingschuhe
  • Ein Paar Trail Approach Schuhe
  • Trekkinghose
  • Regenjacke mit Kapuze
  • Schattenhut
  • Ein Paar Sonnenbrillen
  • Ein Paar Liner Handschuhe
  • Kleiner Tagesrucksack
  • Zwei Paar Trekking Socken
  • Ein Paar Sandalen
  • Extra warme Kleidung
  • Warme Daunenjacke mit Kapuze
  • Sonnenschutzcreme
  • Lippenbalsam
  • Alle persönlichen Medikamente

Fitness

Kashmir Treks können von jedem mit einem gesunden Lebensstil und einer guten allgemeinen Fitness erreicht werden. Die Teammitglieder sollten bereit sein, Teil eines Teams zu sein, das zusammenarbeitet, um das Ziel der Expedition zu erreichen. Als Teammitglied sollten Sie einen abenteuerlichen und robusten Geist haben. Die größte Herausforderung auf dieser Expedition werden die vielen aufeinander folgenden Tage herausfordernden Trekkings durch alpines Gelände sein, von denen ein Großteil in Höhen über 3000 m liegt.

Mindestanforderungen an die Fitness

  • Trekking: bis zu 20 km pro Tag.
  • Tägliche Aktivität: Bis zu 7 Stunden Trekking pro Tag.
  • Tragen Sie: bis zu 5 kg in einem Tagessack.
  • Gelände: abgelegenes, unebenes, schneebedecktes, eisiges, felsiges, manchmal exponiertes Gelände auf bis zu 4200 m.
  • Klima: Kann in Tälern sonnig und in der Höhe kalt und windig sein. Die Durchschnittswerte liegen bei 3000 m, 5 bis 20 ° C.
  • Schwimmen: nicht erforderlich, es müssen jedoch Flussüberquerungen vorgenommen werden.

Vorbereitungen

Planen Sie Ihre Wanderung

Beachten Sie bei der Planung Ihrer Wanderung als Anfänger die folgenden Punkte: –

  • Sie fühlen sich fit genug, um stundenlang zu wandern.
  • Sie laufen täglich zwei oder drei Kilometer.
  • Sie haben keine Atemprobleme.
  • Sie haben keine Höhenangst.
  • Lassen Sie sich von Ihrem Arzt beraten.
  • oder entschied sich stattdessen für ein paar Tage Trekking.

Nehmen Sie an unseren kurzen Trekkingkursen teil

Ziel unserer Trekkingkurse ist es, Sie mit den Grundlagen des Trekkings vertraut zu machen, sich an das Klima anzupassen und sich auf den Aufstieg vorzubereiten. Wir bieten drei verschiedene Kurse an. Jeder Kurs ist in Stufen gestaltet, so dass das Beste zu Ihnen passt, unterrichtet von unseren erfahrenen Trekking-Mitarbeitern.

  • 5 Tage Trekkingkurs in Gulmarg ..
  • 10 Tage Trekkingkurs in Pahalgam
  • 15 Tage Trekkingkurs in Sonamarg.